19.03 2018

ExCELL auf der FOSSGIS

ExCELL präsentiert seine Ergebnisse aus fast drei Jahren Projektarbeit auf der diesjährigen FOSSGIS-Konferenz in Bonn. Die FOSSGIS ist im deutschsprachigen Raum die wichtigste Konferenz zum Thema Freie Open Source Software für Geoinformationsysteme und OpenStreetMap. Sie wird jedes Jahr vom gleichnamigen Verein auf Spendenbasis und mit ehrenamtlicher Arbeit organisiert und dient Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung als Informations- und Austauschplattform zum Einsatz von Open Source Lösungen und dem Mehrwert von Open Data, allen voran OpenStreetMap.

In diesen Kontext passt auch die im Projekt entstandene ExCELL Open Service- und Datenplattform, welches freien Zugang zu verschiedenen mobilitätbezogenen Web-Services herstellt. Verschiedenste Schnittstellen wie Routing oder Tourenplanung können über das Portal getestet und für eine Einbindung in eigene Software evaluiert werden. Die ExCELL Open Service- und Datenplattform liefert außerdem Städten eine wichtige Grundlage, um aus ihren Sensordaten die Verkehrslage auf Basis von OpenStreetMap Straßenkanten zu erstellen. Über Import-Dienste gelangen die aufgenommenen Daten in eine zentrale Datenbank, werden dort veredelt und danach über REST-Schnittstellen und Karten verfügbar gemacht.

Der Vortrag findet am Freitag, den 23. März um 9:30 Uhr statt. Da die FOSSGIS vom grandiosen Video-Team des CCC unterstützt wird, kann damit gerechnet werden, dass es einen Live-Stream geben wird oder dass der aufgezeichnete Vortrag zumindest spätestens nächste Woche online verfügbar ist.

Weitere News